Freitag, 16. Juni 2017

Frühlingsburger


Bereits nach dem Winterburger hatte ich mir vorgenommen für jede Jahreszeit einen Burger zu machen. Nun ja, nach gut einem Jahr Pause ist hier nun der Frühlingsburger!

Natürlich müssen in diesem Burger zwei klassische - zumindest für mich - Frühlingsboten vorhanden sein. Spargel und Erdbeeren. Somit ist ein Burger mit Erdbeer-Avocado-Mayonnaise mit Patty, Camembert und karamellisiertem grünem Spargel entstanden. Soooo lecker!! 

Aber nun mal alles der Reihe nach...

Die Buns habe ich nach diesem Rezept gebacken. Die Menge nur auf vier Brötchen reduziert. 

Für die Burger benötigt ihr ausserdem:
- 500 g Rinderhackfleisch 
- Salz
- Pfeffer
- 1 TL geräucherte Paprika*

- 1 Avocado
- 1 Schalotte in kleine Würfel geschnitten
- 2 Stck. confierter Knoblauch
- 2 TL Mayonnaise 
- Abrieb und Saft einer Limette
- Salz, Pfeffer
- etwas Himbeeressig
- Chiliflocken (nach Geschmack)
- 5-6 große Erdbeeren 

- 8 Stangen grüner Spargel
- 1 TL Muscovadozucker*
- etwas Ghee

- Salatherzen
- Camembert
- etwas Butter

Für die Mayo die Avocado auslösen und das Fleisch mit den anderen Zutaten (außer den Erdbeeren) gründlich verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Chili und Essig nach Geschmack würzen und abschmecken. Die Erdbeeren klein würfeln und unterheben. Anschließend im Kühlschrank für 3-4 Stunden ziehen lassen. 

Das Hack mit Salz, Pfeffer und der geräucherten Paprika würzen und vermischen. Mit einer Burgerpresse* 125g Pattys formen und für 2-3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. 

30 Minuten vor dem Grillen die Pattys aus dem Kühlschrank nehmen und auf Raumtemperatur kommen lassen. 

Vom Spargel die holzigen Enden abschneiden und die Stangen anschließend halbieren. In Wasser (mit etwas Salz und Zucker) für 5 Minuten kochen. Anschließend in einer Pfanne etwas Ghee erhitzen und den Spargel anbraten. Anschließen den Muscovadozucker überstreuen und karamellisieren. 



Die Mayo aus dem Kühlschrank nehmen. Grill für direkte Hitze vorbereiten. Die Pattys insgesamt 8-10 Minuten grillen. Nach ca. 4 Minuten wenden. Die letzen zwei Minuten auf jedes Patty zwei Scheiben würzigen Camembert legen damit der Käse schmelzen kann. Die Buns aufschneiden und jede Hälfte mit etwas Butter bestreichen. Für eine Minute am Rand des Grillrostes mit der Schnittfläche auflegen. 

Zum Zusammensetzen: Bun, etwas Salatherzen, Avocado-Erdbeer-Mayo, Patty, vier halbe Stangen Spargel und das Oberteil vom Bun. 

Auch wenn die Kombi eher ungewöhnlich klingt. Probiert es unbedingt aus solange noch Saison ist. Der Frühlingsburger schmeckt wirklich super!

Die Planungen für Sommer- und Herbstburger laufen natürlich. 

Lasst es euch schmecken!

Liebe Grüße
Eure Miri


* Amazon-Affiliate-Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen