Samstag, 17. Dezember 2016

Mandel-Schoko-Berge

 

Mein Mann isst sehr gerne Plätzchen mit Mandeln, also sind diese Mandel-Schoko-Berge ideal für ihn. Aber auch bei allen anderen sind die in diesem Jahr der Renner. Durch die gehackten Mandeln hat man hier auch noch etwas Crunch beim reinbeißen. Also schnell weiterlesen und nachbacken!
Zusätzlich sind dies Leckerbissen auch noch sehr fix hergestellt. In diesem Jahr liebe ich alles was ich nicht ausrollen und ausstechen muss :-) Also dann ran an die Schüssel und los geht´s!

Für ca. 40 Stück benötigt ihr:
- 300 g Mehl
- 250 g zimmerwarme Butter
- 1 Prise Salz
- 125 g Zucker
- 150 g gemahlene Mandeln
- 75 g gehackte Mandeln
- 1 TL Vanillepaste
- 1 Ei (Gr. M)

- 200 g Zartbitterschokolade
- 50 g weiße Schokolade

Aus den Zutaten (außer die Schokoladen) einen glatten Mürbeteig herstellen. In Frischhaltefolie eingewickelt für min. eine Stunde kalt stellen. 


Den Backofen auf 175° Heißluft vorheizen. Aus dem Teig ca. 40 kleine Berge formen und auf mit Backpapier ausgelegt Backbleche legen. Für ca. 15 Minuten backen. Die Berge sollten nicht zu dunkel werden. Drückt am besten mal vorsichtig auf einen Keks. Sie sollte nicht mehr zu weich sein, sonst kann es passieren das die Mitte noch nicht fertig ist. 

Nun aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Als erstes die Zartbitterschokolade schmelzen und die Berge damit überziehen. Erkalten lassen und dann die weiße Schokolade schmelzen. Nun die Berggipfel in die weiße Schokolade eintauchen, gut abtropfen und trocknen lassen. 

Wer möchte kann auf dem Gipfel auch noch eine ganze Mandel anbringen :-)


Viel Spaß beim backen!

Liebe Grüße
Eure Miri

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen