Montag, 29. Februar 2016

Mini-Focaccia


So ab und an kommt bei uns auch mal Fingerfood auf den Tisch. Dazu zählen auch diese Mini-Focaccia. Man kann sie entweder in klassischer Version oder mit einem Belag je nach Lust und Laune herstellen. Sie sind fix gemacht und schmecken super lecker! Gerade im Sommer auf Balkon oder Terrasse sind diese kleinen Leckerbissen ideal. 
Klassisch sind Focaccia Fladenbrote aus Hefeteig die vor dem Backen mit Olivenöl, Salz und eventuell Kräutern belegt wird. Diese haben ihren Ursprung in Nordwestitalien. Sie werden aber nicht als Beilage wie Brot serviert. Eigentlich waren sie Teil des Frühstücks, haben sich aber im Laufe der Zeit zur Zwischenmahlzeit entwickelt. Natürlich auch als kleiner Snack am Abend sind sie prima geeignet. Ihr könnt eure kleinen Brote natürlich je nach Geschmack belegen. Bei mir waren es Kartoffeln, Mozzarella, getrocknete Tomaten, Parmaschinken und Rosmarin. 



Ihr braucht für ca. 8 Stück:
- 200 ml lauwarmes Wasser
- 80 ml Olivenöl
- 30 ml Olivenöl für das Blech und zum Beträufeln
- 2 EL Ahornsirup
- Meersalz nach belieben (1-2 TL)
- 25 g frische Hefe
- 400 g Weizenmehl
- 2 lila Kartoffeln
- 1 Pck. Mini-Mozzarella
- 4-5 getrocknete Tomaten
- 4 Scheiben Parmaschinken
- etwas Rosmarin

Für den Hefeteig die Frischhefe in das lauwarme Wasser bröckeln und auflösen lassen. Dann die Mischung mit 80 ml Olivenöl, Ahornsirup und 1 TL Meersalz in einer großen Schüssel vermischen. Das Mehl nach un nach unterarbeiten und gut verkneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen. 

Den Teig nochmal kurz durchkneten und zu einem langen Strang rollen. Diesen in acht Teile schneiden und jedes Teil zu einer Kugel rollen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit ca. 15 ml Olivenöl bestreichen sowie mit etwas Meersalz bestreuen. Die Kugeln auf das Blech legen und mit der Hand flach drücken das sie noch ca. 1.5 cm hoch sind. Nun wieder mit einem sauberen Tuch abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen. 

Den Backofen auf 220° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Kartoffeln (roh) in dünne Scheiben hobeln. Mozzarella, Tomaten und Parmaschinken in kleine Stücke schneiden. Nun auf euren Teigfladen verteilen und mit etwas Rosmarin bestreuen. Mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und für ca. 12 Minuten backen. 


Lasst es euch schmecken!

Liebe Grüße
Eure Miri

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen