Montag, 1. Februar 2016

Herzige Blätterteigpäckchen


Der Valentinstag steht wieder vor der Tür. Auch wenn das viele als rein kommerziellen Verkaufshit sehen, freut sich doch eigentlich jeder über eine kleine Aufmerksamkeit. Hier habe ich kleine Blätterteigpäckchen für euch. Die sind fix gemacht und sehen auch noch süß aus.
Ihr braucht dafür gar nicht viele Zutaten und in einer knapp halben Stunde könnt ihr sie mit eurem Liebsten auch schon genießen. 

Ihr benötigt dazu:
- 1 Päckchen Blätterteig
- 5-6 Erdbeeren
- Puderzucker

Zuerst teilt ihr euren Blätterteig in 12 gleich große Stücke. Das ergibt dann zum Schluss 6 komplette Päckchen. Die Erdbeeren wascht ihr und entfernt den Strunk. Nun die Beeren in kleine Scheiben schneiden und ggf. die Herzform noch etwas nachschneiden. 


Ihr braucht insgesamt sechs schöne Erdbeerherzen. Die Herzen legt ihr dann auf ein Stück Blätterteig und schneidet die Form nach. Die Teigherzen werden erst einmal zur Seite gelegt. Die Stücke werden dann der Deckel. 


Nun auf eine Blätterteigplatte etwas Vanillecreme streichen und einen Deckel mit Ausschnitt auflegen. In die Aussparung legt ihr ein Erdbeerherz. Die übrigen Teigherzen mit etwas Wasser befeuchten und ebenfalls auf der Oberseite anbringen. Die Ränder mit einer Gabel zusammen drücken. 


Nun in den vorheizten Backofen bei 180° Umluft schieben und ca. 20 Minuten backen. Die Päckchen dürfen nicht zu dunkel werden. Etwas abkühlen lassen und etwas Puderzucker darauf verteilen. Warm schmecken sie am besten :-)

Ihr könnt die Creme auch durch Nutella oder durch etwas anderes je nach Geschmack austauschen. Auch Marmelade wäre möglich. Einfach was ihr möchtet und euch schmeckt. 


Viel Spaß beim nachbacken. 

Liebe Grüße
Eure Miri

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen