Samstag, 12. Dezember 2015

Lebkuchenmousse mit Gewürzorangen und gebrannten Mandeln


mmmh, Weihnachtszeit ist natürlich die ideale Zeit zum schlemmen und genießen. Deswegen habe ich euch heute ein wahnsinnig leckeres Dessert mitgebracht. Lebkuchenmousse mit Gewürzorangen und gebrannten Mandeln. Mit dem Lebkuchengewürz der Firma Gewürze Kiste ist diese fluffig, schokoladige Mousse entstanden. 
Ich muss euch aber etwas vorwarnen, hier besteht absolute Suchtgefahr! Wir hatten beim Hauptgang schon ordentlich gegessen, trotzdem wurde das Glas fast komplett vernichtet :-) Das Dessert lässt sich gut vorbereiten, da es sowieso eine Nacht durchkühlen muss. Also ideal für die Weihnachtsfeiertage. 

Für ca. 8 Personen benötigt ihr:
- 300 g Zartbitter-Kuvertüre
- 3 Blatt weiße Gelatine
- 2 Eier
- 2 Eigelb
- 4 TL Lebkuchengewürz
- 4 EL Orangensaft
- 500 ml Sahne
- 1 Pck. Sahnesteif

- 50 ml Orangen-Gewürz-Sirup
- 5 Bio-Orangen, filetiert
gebrannte Mandeln

Die Kuvertüre über den Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 

Die Eier und Eigelbe über einem Wasserbad mit dem Handmixer zu einer dicklichen Creme aufschlagen. Nehmt hier am besten schon eine größere Schüssel/Topf dann müsst ihr später nicht nochmal umfüllen. 



Die Eicreme vom Herd nehmen und langsam die Kuvertüre einlaufen lassen. Anschließen das Lebkuchengewürz hinzufügen. 

Den Orangensaft erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Etwas von der Schoko-Ei-Masse in die Gelatine rühren, anschließend die Gelatine in die Masse rühren. Etwas abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und mit einem Schneebesen unter die Creme rühren. 

Nun ca. die Hälfte der Creme in eine große Glasschüssel füllen. Die Filets von drei Orangen klein schneiden und mit etwas Sirup darauf verteilen. Die Hälfte der gebrannten Mandeln etwas kleinhacken und ebenfalls aufstreuen. 

Nun die restliche Creme einfüllen. Zum Abschluss die restlichen Orangenfilets in der Mitte verteilen, mit etwas Sirup beträufeln. Die übrigen Mandeln um die Orangen herum anrichten. 

Die Mousse muss nun über Nacht im Kühlschrank ruhen damit sie richtig fest wird. 



Viel Spaß beim naschen :-)

Liebe Grüße
Eure Miri

Auch wenn mir das Produkt freundlicherweise von der Firma Gewürze Kiste kostenlos zur Verfügung gestellt wurde, hat dies keinen Einfluss auf meinen Artikel. Dieser spiegelt meine persönliche Meinung wieder. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen