Samstag, 19. Dezember 2015

Glühkirsch Marmelade



Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit sind kleine Geschenke aus der Küche immer sehr beliebt. Wir selbst mögen aber in der Winterzeit auch gerne mal spezielle Marmelade. Im letzten Jahr gab es leckere Glühkirsch Marmelade. 
Dieses Jahr stand diese leckere Wintermarmelade wieder auf der "to-do-Liste". Allerdings habe ich sie nun mit dem 3:1 Gelier-Xucker der Fa Xucker hergestellt. Er wird wie ganz normaler Gelierzucker verwendet. Geschmacklich merkt man überhaupt keinen Unterschied. Aber durch das enthaltene Xylit hat das der Brotaufstrich noch viele positive Effekte. Mehr zu Xylit erfahrt ihr in diesem Artikel. 


Für die Marmelade benötigt ihr:

- 3 Gläser Sauerkirschen
- 2 Beutel Glühweingewürz
- 3 Stangen Zimt
- 3 EL brauner Zucker
- 3/4 l Kirschsaft
- 500 g Gelier-Xucker 3:1

Die Kirschen abtropfen und den Saft auffangen, davon 3/4 l abmessen. Die Kirschen, brauner Zucker, Zimtstangen und den Saft vermischen und in einem Topf stark erhitzen, aber nicht kochen lassen. Die beiden Beutel Glühweingewürz hineinlegen und 20 Minuten ziehen lassen. 




Glühweingewürz und Zimtstangen wieder entfernen und alles pürieren. Um alle Stücke zu entfernen das ganze noch durch ein feines Sieb passieren. Jetzt den Gelierzucker unterrühren und aufkochen lassen. Die Marmelade sprudelnd ca vier Minuten kochen lassen, Gelierprobe machen und in saubere Gläser abfüllen.


Die Marmelade erst für ca. 10 Minuten auf den Kopf stellen, anschließend umdrehen und komplett auskühlen lassen. Mit einem netten Etikett versehen habt ihr eine prima Geschenkidee für Weihnachten. 

Lasst es euch schmecken. 

Liebe Grüße
Eure Miri

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen