Samstag, 5. Dezember 2015

[Adventskalender] Türchen Nr. 5 Baum-Cake-Pops


Advent

Es ist die trübste Jahreszeit.
Ich werde täglich blasser.
Kaum, dass es einmal richtig schneit,
Ist es schon Matsch und Wasser.

Das macht mir meine Strümpfe nass,
Und rieselt in den Sohlen.
Und, wie gesagt, man wird so blass -
Und dieses Mehr an Kohlen!

Die Bettler sind noch mal so groß
Als zu normalen Zeiten.
Ich werde ihren Blick nicht los,
Mit dem sie mich begleiten.

Wer diese öden Blicke kennt
Und hat nichts zum Verschenken,
Der kann sich bei dem Wort Advent
Nichts Trauliches mehr denken.

Werner Finck (1902-1978)

Da WIR gern anderen eine Freude mache , haben WIR Dir liebe Miri kleine Baumkuchenpralinen mitgebracht J Laura Pauline 4 , Marvin Elias 7 und ich 29d lieben Baum-Cake-Pops und werden sie auch dieses Jahr in Anita´s little Cuisine backen, aber auch kochen, nähen, basteln, malen und die Welt entdecken wir bei uns <3 Wenn Sie dir schmecken und du sie nachzaubern möchtest, kommt hier das Rezept J


Baum-Cake-Pops

Zutaten:


8 Eiweiß


1 Prise Salz

400 gr weiche Butter

400 gr Zucker

1 Vanille Zucker

2 Ei

8 Eigelb

100 ml RUM

250 gr Mehl

150 gr feine Speisestärke

1  Backpulver

400 gr Zartbitterkuvertüre

3 TL Speiseöl

Backblech mit Backpapier

Backrahmen 25 x 28 cm



Zubereitung:

Das Backblech einfetten und mit Backpapier auslegen, den Backrahmen einfetten und aufs Backblech stellen.

Den Ofen auf die Grillstufe und 120grad evtl höher je nach Ofenart vorheizen.

Eiweiß sehr steif schlagen. Butter mit Vanille Zucker und Salz verrühren und die Eier getrennt und vorsichtig unter die Buttermasse rühren. Dann das Eigelb und den RUM einrühren. Anita’s little Cuisine. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen und in die Butter-Ei-Rummasse unterrühren. Zum Schluss vorsichtig den Eischnee unter den Teig heben.

3 – 4 EL Teig auf dem Boden des Bleches glatt streichen und für 2 – 3 min hellbraun grillen. Den Vorgang wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist. Kleiner Tipp: Die Teigmasse sollte ca. 20 min von der Grillplatte im Ofen entfernt sein, als je höher der Teig so niedriger die Einschubhöhe im Backofen).

Nach dem backen den Kuchen vorsichtig vom Backrahmen lösen und stürzen. In kleine Quadrate schneiden. Anita’s little Cuisine.

Die Kuvertüre über dem Wasserbad  zum schmelzen bringen und das Speiseöl einrühren (für den Glanz). Die Kuchenquadrate vorsichtig mit Hilfe einer Gabel in die Kuvertüre tauch und auf einem Rahmen legen. Cake-Pop-Stiele in die Kuchen stecken und die Baum-Cake-Pops erkalten lassen / Schoki fest werden lassen.

Viel Spaß beim nachzaubern J


Liebe Miri, ich wünsche Dir eine besinnliche Vorweihnachtszeit mit vielen genussreichen Tagen und schönen Stunden mit deinen Liebsten J


Wie ihr gemerkt habt, habe ich diesmal keine kurze Einleitung geschrieben. Anita hat den Beitrag so liebevoll und toll aufgebaut, da wollte ich das einfach ganz genauso auch hier übernehmen. 


Vielen herzlichen Dank für deine warmen Worte liebe Anita!! Ich hab mich beim lesen soooo gefreut und es hat mich echt berührt!!! 

Dir und deiner Familie natürlich ebenfalls ein paar schöne, besinnliche Stunden im Kreise der Lieben und einen gesunden und guten Start ins neue Jahr!

Liebe Grüße
Miri

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen