Samstag, 19. Dezember 2015

[Adventskalender] Türchen Nr. 19 Plätzchen mit Erdbeerfüllung


Heute gibts leckere Plätzchen für euch auf dem Adventskalender. Anastasia von Zuckerwunder hat uns diese mitgebracht. Schauen die nicht unheimlich lecker aus?! 

ich danke Miri´s süße Welt das ich bei ihrem Advendsblog mit machen darf! 
Ich heiße Anastasia, bin 28 Jahre alt, verheiratet und habe eine 2 jährige Prinzessin!
Das backen und dekorieren von Motivtorten habe ich 4/2014 für mich entdeckt.
Meine erste Torte habe ich für meinen Mann zum Geburtstag gemacht :-D


Für den Advendsblog habe ich Plätzchen mit Erdbeerfüllung gemacht.

Für den Teig braucht Ihr:

100 g Zucker
200 g kalte Butter
300 g Mehl
1 Ei
1 Prise Salz
Erdbeere Marmelade ( ohne Stückchen )


Zubereitung:

Die kalte Butter in Würfel schneiden, mit Zucker und Ei mit dem Knethaken
der Küchenmaschine verkneten.
Mehl dazu geben und  mit kalten Händen glatt verkneten
damit der Teig geschmeidig bleibt.

Den Mürbeteig zu einen flachen Ziegelstein formen, in Frischhaltefolie wickeln und für ca.30 min in den Kühlschrank stellen.

Den Mürbeteig aus den Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlter Arbeitsplatte weich kneten!

Die Arbeitsfläche mit reichlich Mehl bestäuben, den Teig weichenden und dünn ausrollen. Nach Belieben Plätzchen in zwei verschiedenen Größen ausstechen und auf Backpapier legen.

Den Ofen auf 170 Grad vorheizen, die Plätzchen zwischen vier & zehn Minuten backen.
Je dünner ihr den Teig ausgerollt, umso mehr verkürzt sich die Backzeit.

Die Erdbeeremarmelade in einen Topf geben und auf niedriger Stufe erhitzen. Wenn die Marmelade geschmeidig ist, nehmt ihr einen kleinen Löffel, bestreift die großen Plätzchen & legt einen Keks mit Loch oben drauf. Mit allen Plätzchen so weiter machen.
 Nach ca. 15 Minuten kleben die beiden Hälften aneinander.

Die kekse mit etwas Puderzucker bestäuben.



Viel Spaß beim Nachbacken :-*


Vielen Dank fürs mitmachen Anastasia!

Morgen gehts hier weiter mit dem Adventskalender. 

Liebe Grüße
Eure Miri

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen