Donnerstag, 1. Oktober 2015

Cinnamo Buns


Vor einiger Zeit bin ich auf den tollen Blog von Slava aufmerksam geworden. Schaut unbedingt mal bei ihr vorbei, sie hat wirklich leckere Sachen! Als erstes möchte ich euch hier die Cinnamo Buns vorstellen. Wenn ihr wie ich Hefe, Zimt, Äpfel und Nüsse gerne mögt dann werdet ihr das lieben! Und es stimmt, es sind die besten und butterweich!!



Hier nun das Rezept für eine größere Auflaufform:
- 540 g Mehl Typ 550
- 80 g Zucker
- 2 Pck. Vanillezucker
- 250 ml lauwarme Milch
- 7 EL Öl
- 1 Ei
- 1 Prise Salz
- 1/2 Würfel frische Hefe

- 4-5 EL geschmolzene Butter
- 120 g brauner Zucker
- 2 EL Zimt
- 50 g gemahlene Nüsse
- 2 geriebene Äpfel

- 5 volle EL Puderzucker mit 2 EL Sahne und 1 EL Butter vermischt

Für den Teig die Hefe mit der lauwarmen Milch, Öl, Zucker und 2 EL Mehl verrühren. Das ganze 5-10 Minuten abgedeckt stehen lassen. Die restlichen Teigzutaten dazu geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten, zu einer Kugel formen und abgedeckt ca 30 Minuten gehen lassen. 
Den Teig ausrollen und mit der geschmolzenen Butter bestreichen. Mit Zucker, Zimt und den Nüssen bestreuen und die geriebenen Äpfel darauf verteilen. Den Teig von der langen Seite aufrollen und in 9-12 Stücke schneiden die ca 5-6 cm dick sind. Eine Auflaufform ausbuttern und die Teigstücke hinein geben. Mit der etwas Butter ringsherum einstreichen und nochmals 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Dann im vorgeheiztem Backofen bei 180° Ober-/Unterhitze 20-25 Minuten backen. 



Direkt nach dem Backen mit dem Guss bestreichen und abkühlen lassen.

Allerdings sind sie lauwarm ein absoluter Genuss ;-) Slava schreibt auf ihrem Blog noch einige Alternativen dazu: auch ohne Äpfel/Nüsse dafür mit Marzipan und Öl statt Butter, eine Mohnfüllung oder Pudding... 

Ihr müsst die Cinnamo Buns unbedingt einmal versuchen. Aber vorsichtig, Suchtgefahr :-) 

Liebe Grüße
Eure Miri 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen