Sonntag, 13. September 2015

[PAMK] Kirsch-Chutney

 

Bei der aktuellen Tauschrunde der Mädels von Post aus meiner Küche hatte ich zum Glück eine Platz bekommen. Die liebe Susanne von Zuckerqueen war meine Partnerin und unter anderem ist dieses Chutney in ihr Paket gewandert. 
Chutneys habe ich erst in dieser Saison so richtig für mich entdeckt. Mittlerweile liebe ich die süß-herzhaften Geschmacksrichtungen! Auch als Abschiedsgeschenk für den Erzieher im Kindergarten hatte ich es verschenkt. Das Chutney passt übrigens zu Käse, Gegrilltem, dunklem Fleisch oder auch einfach nur als Dip zu Brot. Ungeöffnet ist es kühl und dunkel gelagert ca. 6 Monate haltbar. Geöffnet sollte es im Kühlschrank aufbewahrt werden. 
Ihr braucht für ca. 4 Gläser:

- 600 g entsteinte und geviertelte Kirschen
- 85 g + 2 EL brauner Zucker
- 2 cm Ingwer, fein gerieben
- 1/2 TL Chiliflocken
- 1 TL grob gemahlener schwarzer Pfeffer
- 80 ml weißer Balsamico
- 1 EL Balsamico
- 1 Zwiebel
- etwas Butter
- etwas Salz
Die Kirschen mit dem Ingwer, 85 g braunem Zucker und dem Pfeffer gut vermischen und min. 1 Stunde marinieren lassen. 

Zwiebel würfeln und in der Butter glasig anschwitzen. 2 EL brauner Zucker dazugeben und leicht karamellisieren lassen. Mit dem weißem Balsamico und Balsamico ablöschen. 


Die vorbereiteten Kirschen und Chiliflocken dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren. 
Bis zur gewünschten Konsistenz pürieren und einkochen. Mit etwas Salz abschmecken. Kochendheiß in vorbereitete Gläser füllen und sofort verschließen. 

Idealerweise ca. 3 Wochen durchziehen lassen. 


Ihr könnt die Kirschen natürlich auch durch andere Früchte z. B. Himbeeren, Erdbeeren... ersetzen. Die Chiliflocken am besten vorsichtig dosieren! Immer wieder abschmecken damit euer Chutney nicht zu scharf wird :-)

Viel Spaß beim ausprobieren. 

Liebe Grüße
Eure Miri

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen