Montag, 6. Juli 2015

Weizenbrot


Vor kurzem bin ich auf ein tolles Rezept für ein Weizenbrot gestoßen. Gefunden habe ich das ganze bei einer lieben Bloggerfreundin - Silvia von Teufels süße Hölle. Wer ihre FB-Seite noch nicht kennt sollte sie unbedingt einmal besuchen. Sehr tolle, leckere und gelingsichere Rezepte sind dort zu finden. 
So auch dieses Weizenbrot. Sie bäckt das ganze in einem "Zaubermeister" von Tupper. Bei mir ist das Brot in einen gusseisernen Topf gewandert :-) 



Nun aber zum Rezept:

- 450 g Mehl Typ 550
- 100 g Vollkorn-Weizenmehl
- 2 EL Öl
- 1 gehäufter TL Salz
- 320 ml lauwarmes Wasser
- 1/2 TL Zucker (bei ihr ist es 1 TL)
- 1/2 Würfel Frischhefe (oder 1 Pck. Trockenhefe)
- 2 TL Brotgewürz (bei ihr ist es 1 TL)

Die Hefe mit dem Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und mit den anderen Zutaten vermischen. Das ganze zu einem geschmeidigen Teig kneten, der sich vom Schüsselrand löst (ggf. noch etwas Mehl dazugeben). Den Teig mit geölten Händen rundherum einfetten und zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. Anschließend nochmal kurz durchkneten. 1 -2 x falten, Schüssel (oder Gehkörbchen) mit Mehl bestäuben und den Teig hineinlegen. Die Nahtseite soll oben liegen. Bemehlten und zugedeckt nochmal 30 Minuten gehen lassen. 

Nun den Teig in den gusseisernen Topf (oder Zaubermeister) geben. Die Unterseite ist nun oben. Mit Wasser bestreichen und mit Mehl bestreuen. Kreuzweise einschneiden und den Deckel aufsetzen. 

Auf die unterste Schiene in den kalten (!) Backofen geben. Nun für 50 Minuten bei 240° Ober-/Unterhitze backen. Anschließend vorsichtig den Deckel abnehmen und noch ein paar Minuten ohne Deckel bräunen lassen. Hier müsst ihr gut aufpassen! Mein erstes Brot war fast etwas zu "braun" :-) 

Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Ich habe noch lauwarm schon die erste Scheibe genossen :-) Super lecker! Probiert es unbedingt aus. 




Liebe Grüße
Eure Miri

1 Kommentar:

  1. MMMhhhh, da hätt ich auch gerne eine Scheibe von dem lauwarmen Brot gehabt...
    Liebe Grüße
    Charlotta

    AntwortenLöschen