Mittwoch, 15. Juli 2015

Koteletts mit Granatapfelmarinade


Wir sind vor einiger Zeit dazu übergegangen unser Grillfleisch nur noch selbst zu marinieren. Zum einen schmeckt uns die Standartmarinade nicht besonders und zum anderen mögen wir einfach mal einen anderen Geschmack. Daher gab es beim letzten Grillen diese Koteletts mit Granatapfelmarinade aus dem Weber Grill Buch*.
Ich selbst mag Granatapfel sowieso sehr gerne, aber auch unsere Gäste waren von dem Geschmack begeistert. Aber nun das Rezept

Für 4 Stück braucht ihr:
- 4 Schweinelendenkoteletts am Knochen 
- 250 ml gekühlter Granatapfelsaft
- abgeriebene Schale und Saft einer Bio-Orange
- 1/2 TL Chiliflocken
- 1 TL naturreines grobes Meersalz
- 1/2 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 

Die Zutaten für die Marinade in einer großen Schüssel verrühren. Koteletts einlegen, wenden und mindestens eine Stunde in der Marinade kalt stellen. Vor dem Grillen 15-30 Minuten Zimmertemperatur annehmen lassen. 

Den Grill für direkte mittlere Hitze (175 - 230° C) vorbereiten. Die Koteletts aus der Marinade nehmen. Das Fleisch bei geschlossenem Decken 8-10 Minuten grillen, bis es gar, aber innen noch leicht rosa ist. Dabei ein- bis zweimal wenden. Vom Grill nehmen und 3-5 Minuten ruhen lassen. 


Ihr könnt die Marinade natürlich auch für Schweinelende, Schmetterlingssteak, Rindersteak etc verwenden. Auch zu Fisch oder Meeresfrüchten passt sie durch die leichte Schärfe in Kombination mit dem fruchtigen Granatapfel-Orangengeschmack sehr gut. 

Lasst es euch schmecken. 

Liebe Grüße
Eure Miri

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen