Samstag, 27. Juni 2015

Milky Way Cookies


Auf dem Blog von Penne im Topf habe ich vor kurzem diese leckeren Cookies entdeckt. Ich liebe Milky Way! Also war klar, dass die Leckereien unbedingt gebacken werden müssen. 
Es gibt ja neben den Riegeln auch Eis oder Milky Way - Torte und - Kuchen. Aber als Cookies oder ähnliches habe ich sie noch nie gesehen. Demnächst werde ich das ganze auch noch als Gugl versuchen ;-) 

Ihr braucht für ca. 12 Stück:
- 125 g Mehl
- 1 TL Backpulver
- 150 g Milchmädchen
- 55 g weiche Butter
- 1 EL selbstgemachter Vanillezucker
- 8 Milky Ways (á 15 g)
- ggf. etwas Milch 

Den Backofen auf 190° Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Butter mit dem Milchmädchen verquirlen. Mehl, Vanillezucker und Backpulver unterrühren. Die Milky Ways hacken und unterheben. Ist der Teig zu zäh noch etwas Milch dazugeben. 


Ich backe Cookies immer in meinem Whoopie Pie Backblech*. Die Kekse laufen nicht zu sehr auseinander und sind alle in der gleichen Größe. Das Blech leicht einfetten und je Vertiefung ca. 1,5 EL Teig einfüllen. Wenn ihr die Cookies auf dem Blech backt, fettet das Backpapier auf jedenfall gut ein. Der Karamell könnte sonst sehr hartnäckig kleben. 

Die Cookies nun 10-15 Minuten backen bis die Ränder leicht gebräunt sind. Sie sollen innen noch schön weich bleiben. Ca. 10 Minuten abkühlen lassen und anschließend mit einem Messer vorsichtig auslösen. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. 

Idealerweise mit einem Glas Milch genießen ;-)

Liebe Grüße
Eure Miri 

 * Amazon - Affiliate - Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen