Donnerstag, 4. Juni 2015

[vegan] Erdbeere - Rhabarber - Crumble


Erdbeeren und Rhabarber sind eine traumhafte Kombination. Marmelade und Kuchen mit den beiden sind ja schon fast Standart. Aber gepaart mit leckeren Streuseln und Vanillesoße ist dieser Crumble entstanden. Den müsst ihr unbedingt ausprobieren bevor die Saison vorbei ist! 
Ihr könnt das ganze als Dessert oder auch zum Kaffee genießen. Oder einfach Zwischendurch :-) Er ist schnell gemacht und soooo lecker! Ihr werdet es lieben!

Für eine kleine Form (2 Personen) braucht ihr:
- 3 Stangen Rhabarber
- 100 g Erdbeeren
- 1 EL selbstgemachter Vanillezucker
- 2 EL Agavendicksaft
- 75 g Mehl
- 60 g vegane Margarine
- 50 g Zucker

Den Rhabarber putzen und in Stück schneiden. Die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und ebenfalls klein schneiden. In eine Auflaufform geben und mit Vanillezucker und Agavendicksaft vermischen. 

Aus dem Mehl, Margarine und dem Zucker Streusel kneten. Über den Auflauf geben und im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 25-30 Minuten backen bis die Streusel gebräunt sind. 



Für die Vanillesoße habe ich diesmal ein Fertigprodukt genommen. Da ich nicht so genau wusste wie ich meine "veganisiere". Die Vanillesoße zum Kochen von Dr. Oetker ist vegan und damit die beste Alternative :-) 

Natürlich kann man das Crumble auch mit anderem Obst machen. Beispielsweise Pfirische, Aprikosen, Nektarinen oder andere Beeren. Testet euch einfach durch :-)

Liebe Grüße
Eure Miri

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen