Montag, 27. April 2015

Power-Lachs mit lauwarmen Tomatensalat


Auf Facebook hat der Star-Koch Alfons Schuhbeck zu einem Ingwer-Rezept-Wettbewerb aufgerufen. Ingwer habe ich gerade erst so richtig für mich entdeckt. Kurzentschlossen habe ich den Essens-Plan etwas umgestellt und so mit einem Power-Lachs und lauwarmen Tomatensalat beim Wettbewerb mitgemacht. 


Ihr braucht für den Powerlachs:
- 300 g TK Lachsfilet
- ein ca. 2 cm großes Stück Ingwer, fein gehackt
- 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
- etwas Sonnenblumenöl
- 1 TL Thymian, gehackt
- 1 TL Zitronensaft
- Salz, Pfeffer

- 2 EL Sesam
- 2 EL Chia-Samen

Aus dem Öl, Ingwer, Knoblauch, Zitronensaft, Thymian, Salz und Pfeffer eine Marinade herstellen und den Lachs einreiben. Für min. 6 Std. im Kühlschrank marinieren lassen. 

Den Lachs aus der Marinade nehmen (nicht wegwerfen, die braucht ihr noch!) und etwas abkratzen. In einer Schüssel den Sesam und die Chia-Samen vermischen und den Lachs damit panieren. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin von jeder Seite bei mittlerer Hitze ca 5 Minuten braten. 



Für den lauwarmen Tomatensalat:
- Marinade vom Lachs
- 300 g Cocktailtomaten
- 1/2 Bund Lauchzwiebeln
- 1-2 TL Zucker
- etwas Olivenöl
- etwas Balsamico
- Salz, Pfeffer und etwas Petersilie/Schnittlauch

Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden, die Tomaten halbieren. Die Marinade in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln dazugeben und etwas andünsten. Die Tomaten dazu und etwas anbraten. Sie sollten aber nicht zu lange braten, da sie sonst matschig werden. Den Zucker über die Tomaten geben und etwas schwenken. Den Zucker leicht karamellisieren lassen. Den Salat in eine Schüssel füllen und mit Olivenöl, Balsamico, Salz und Pfeffer anmachen. Etwas Petersilie/Schnittlauch als Garnitur darüber geben. 



Bei Alfons Schubeck findet ihr auf der offiziellen Homepage übrigens auch einen Shop. Da kann man Gewürze, Öle, etc erwerben. Schaut einfach mal vorbei. Ihr findet ihn hier

Viel Spaß beim ausprobieren. 

Liebe Grüße
Eure Miri

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen