Sonntag, 12. April 2015

Küchlein im Ei

 

Diese süßen Überraschungseier passen natürlich super zu Ostern. Die Idee finde ich ganz witzig und so sind sie in diesem Jahr mit in die Geschenkkörbchen gewandert :-) 
Die Eierschalen richtig heiß ausspülen und vorsichtig reinigen. Anschließend mit Salzwasser auskochen und auf Küchenkrepp vollständig trocknen lassen. 

Für 20 Eierschalen benötigt ihr:
- 2 Eier
- 80 g weiche Butter
- 80 g Zucker
- 80 g Mehl
- 1 EL selbstgemachter Vanillezucker
- 1 TL Backpulver
- Mark einer Vanilleschote 

Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Am besten eignet sich eine Mini-Muffin-Form zu backen. Alternativ könnt ihr auch eine Muffinform mit etwas Alufolie auslegen damit die Eier gut sitzen. Jedes Ei vorsichtig mit etwas Öl auspinseln. 

Die Butter mit dem Zucker/Vanillezucker cremig rühren. Eier dazugeben. Vanillemark unterrühren und zum Schluss das Mehl/Backpulver zufügen. Den Teig in einen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Jedes Ei zu ca 3/4 befüllen. In die Formen stellen und ab damit in den Ofen. Ca. 20 Minuten backen und dann vollständig auskühlen lassen. 



Ich hab meine Eier jetzt noch mit Masking Tape verziert. Ihr könnt sie bekleben, bemalen oder aber auch einfach so belassen. Eierkartons mit einem schönen Etikett bekleben und schon habt ihr ein tolles Ostergeschenk. 

Liebe Grüße
Eure Miri

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen