Freitag, 10. April 2015

Dessert in der Eierschale


Als kleines Dessert zum Osterbrunch habe ich eine Joghurtcreme gemacht. Es war schön fruchtig, nicht zu schwer und ist schnell gemacht. Ihr könnt die Creme natürlich auch einfach in Gläsern servieren, aber passend zum Osterfest hat sie in Eierschalen Platz genommen. 
Um die Eierschalen bedenkenlos nutzen zu können müssen sie natürlich gut gereinigt werden. Dazu gut ausspülen, die Eihaut vorsichtig entfernen und in Salzwasser kurz auskochen. Anschließend auf Küchenkrepp trocknen lassen. 


Das "Rezept" für die Creme ist jetzt eher sehr schlicht, hier wollte ich euch die "Servierschalen" vorrangig zeigen :-) Ich schreib euch meine Füllung der Vollständigkeit halber trotzdem mal auf. 

Für 20 Eier benötigt ihr:
- 100 ml steif geschlagene Sahne
- 250 g Naturjoghurt
- Zucker nach belieben
- 125 g Blaubeeren
- 125 g Erdbeeren

Joghurt mit der Sahne mischen und mit Zucker nach Geschmack süßen. Erdbeeren und Blaubeeren waschen und verlesen. Jeweils etwas zum dekorieren zurückbehalten. Früchte getrennt pürieren, Creme halbieren und jeweils mit Fruchtpüree mischen. In die Eierschalen geben und mit den frischen Früchten garnieren. 

Einen Karton mit einem schönen Etikett bekleben und servieren. 


Liebe Grüße
Eure Miri

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen