Samstag, 25. April 2015

Chia-Cranberry-Gugl





Ich habe wieder "gegugelt" :-) Schon seit längerem wollte ich wieder ein paar dieser süßen mini-mini-Küchlein machen aber irgendwie kam immer wieder was dazwischen. Jetzt waren aber endlich diese Kleinen wieder an der Reihe. Entstanden sind Chia-Cranberry-Gugl. Diese Kombi esse ich momentan fast täglich in meinem Overnight Oats und fand sie so harmonisch das sie auch verbacken wurden. 

Ihr braucht für ca 18 Stück:

- 50 g weiche Butter und etwas zum einfetten
- 50 g Zucker
- 1 TL Vanillezucker
- 1 Ei
- 100 g Mehl
- 50 ml Milch
- 1 EL Chia-Samen
- ca eine handvoll getrocknete Cranberrys, klein gewürfelt

Die Butter mit dem Zucker/Vanillezucker cremig rühren. Das Ei dazugeben und langsam die Milch einlaufen lassen. Das Mehl dazu und gut einrühren. Chia und Cranberrys unterheben. Die Guglförmchen* mit etwas Butter einfetten. Den Teig in einen Gefrierbeutel füllen und die Ecke abschneiden. Nun in die Förmchen spritzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Heißluft ca. 10-12 Minuten backen lassen. 

Die Gugl komplett in der Form auskühlen lassen. Anschließend könnt ihr sie ganz einfach umdrehen und sie fallen von alleine aus der Form. 

Lasst es euch schmecken :-)



Liebe Grüße 
Eure Miri
* Amazon-Affiliate-Link. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen