Dienstag, 21. April 2015

Bananen Kokos Crunchy Müsli


Müsli gibt es ja mittlerweile richtig viele. Aber irgendwie ist immer etwas drin was ich nicht mag, oder sie sind viel zu süß. Also lag es ja nahe irgendwann Müsli selbst zu machen. Da ich auch für meine Schwester ein leckeres, selbstgemachtes Geschenk gesucht habe, gab es nun das erste eigene Müsli.
Das ganze ist sehr simpel und schnell gemacht. Ihr könnt die Zutaten nach eurem Geschmack anpassen, genauso den Zuckergehalt. Für dieses Müsli habe ich verwendet:

- 500 g Haferflocken (ich hab kernige und zarte gemischt)
- 100 g Kokosraspeln
- 75 g Bananenchips
- 250 ml Honig
- 100 ml Sonnenblumenhonig
- 1 EL Zucker 

Die Bananenchips in kleine, müsligerechte Stücke brechen. Zusammen mit den Haferflocken und den Kokosraspeln mischen. Nun den Honig, Zucker und das Öl dazugeben und kräftig verrühren. 

Den Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen und ca 1/3 der Menge auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Jetzt für ca 10 Minuten in den Ofen geben und danach so gut es geht mischen und drehen. Jetzt für weitere 10-15 Minuten im Ofen backen. Der Zucker karamellisiert und macht die Haferflocken dann "crunchy". Ihr müsst aber aufpassen, dass kann auch ganz schnell verbrennen!

Das Müsli erst abkühlen lassen und dann in ein schönes Glas füllen. 



Natürlich könnt ihr die Bananen und Kokosraspeln auch durch andere Sachen ersetzten. Bedenkt aber, das nur richtig getrocknetes Obst (Apfelchips etc) mit in den Ofen dürfen. Alles, was eher weich ist (Cranberrys, Aprikosen, etc) erst nach dem Ofen zufügen! Ebenso Schokolade etc. 

Ihr könnt einfach etwas ausprobieren was ihr gerne mögt und euch schmeckt :-)

Liebe Grüße
Eure Miri

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen