Freitag, 17. April 2015

Macadamia-Blondies



Auf meiner "to-bake"-Liste standen schon lange diese Blondies. Als ein Ausbildungstag in meinem "Zweit-Hobby" vor der Tür stand bot sich die Gelegenheit zum testen. Und ich schwöre euch, die gab es sicherlich nicht zum letzten Mal! Auch wenn so ein kleines Miniteilchen ungefähr eine Million Kalorien hat ... es lohnt sich jede einzelne! 


Ihr braucht dafür:

- 150 g weiße Schokolade
- 150 g Butter
- 3 Eier
- 150 g Mehl
- 60 g Zucker
- 1 EL selbstgemachter Vanillezucker
- ca. 40 ml Milch
- 1/4 TL Backpulver
- 150 g geröstet und gesalzene Macadamianüsse
- 150 g weiße Schokoladen-Drops

- 100 g geschmolzene weiße Schokolade für die Garnitur

Den Backofen auf 180° Heißluft vorheizen. Eine quadratische, flache Form etwas einfetten und mit Backpapier auslegen. 

Die Schokolade zusammen mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Die Eier mit dem Zucker/Vanillezucker schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver gemischt dazugeben. Vorsichtig die Milch dazugeben. Die Konsistenz sollte etwas zähflüssig sein. Je nach Größe der Eier braucht ihr etwas weniger von der Milch. Die Butter/Schokomasse langsam einfließen lassen. Die Nüsse grob hacken und zusammen mit den Schokodrops unterheben. Den Teig in die Form füllen und 25 Minuten backen. 

Bei der Stäbchenprobe soll noch etwas Teig am Stäbchen hängen bleiben. Blondies/Brownies müssen in der Mitte noch etwas feucht sein :-) 

Auskühlen lassen, mit weißer Schokolade verzieren und in kleine Würfel schneiden. 


mmmmh, noch lauwarm zergehen die Blondies so richtig auf der Zunge. Also vorsichtig damit sie es auf die Kaffeetafel schaffen ;-) 

Liebe Grüße
Eure Miri 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen