Donnerstag, 19. Februar 2015

Haselnuss-Butter von Annabel Langbein



Vor einiger Zeit bin ich auf eine mir bis dahin unbekannte Kochsendung gestoßen - Natürlich kochen von der Neuseeländerin Annabel Langbein (hier zur offiziellen Webseite). Schon nach wenigen Minuten war ich wirklich gebannt und begeistert. Sie arbeitet mit wenigen und vor allem einfachen Zutaten die man zum Großteil zu Hause hat oder aber überall kaufen kann. 



In einer dieser Sendungen hat sie diese leckere Haselnuss-Butter zubereitet. Ich habe sie heute nachgemacht da ich am Wochenende ein Dessert damit verfeinern werde. Sie ist schnell gemacht und echt lecker. Ich bin gespannt wie sie sich im Nachtisch einfügt :-) 

Ihr braucht dafür:
- 3 Tassen Haselnusskerne
- 1/2 TL Salz 
- 200 ml Öl

Die Haselnusskerne auf einem Backblech im vorgeheiztem Ofen bei 180° ca 15 Minuten rösten. Anschließend auf ein Küchentuch geben und kräftig reiben. Dabei wird die Nusshaut entfernt, sie kann das ganze sonst bitter machen. Die Nüsse nun in die Küchenmaschine geben und zerkleinern. Während die Maschine läuft das Salz und Öl dazugeben. Je nachdem wie fein ihr das ganze wollt die Nüsse zermalen lassen. Das ganze dann in ein Glas geben und im Kühlschrank aufbewahren. Es hält sich ca zwei Wochen. 



Ihr könnt das ganze nicht nur mit Haselnüssen sondern auch mit allen anderen Nusssorten zubereiten. Verwendbar zum verfeinern/zubereiten von Desserts, im Kuchen, Tortenfüllungen etc. 



Die meisten Rezepte von Annabel Langbein werden in Tassen angegeben und sind auf Englisch im Netz verfügbar. Bei Amazon ist ein deutsches Kochbuch erhältlich. Es steht schon auf meinem Wunschzettel :-)

Viel Spaß beim ausprobieren
Eure Miri

Kommentare:

  1. Hallo, ich finde deine Seite einfach super und auch ich bin grosser Fan von Annabel. Ich hab eine Frage: Weisst du zufällig die Füllmenge einer Tasse von ihr??? Ich bin mir nicht sicher, aber kann es sein, 250 ml???

    Danke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Küchenfee, ich verwende immer 250 ml bei ihren Rezepten. Hab mich damals auch quer durchs Netz gesucht und dann irgendwo diese Angabe gefunden ☺️

    Liebe Grüße
    Miri

    AntwortenLöschen