Mittwoch, 14. Januar 2015

Puddingmuffins


Blätterteig ist ein Multitalent. Ob süß oder herzhaft, fast alles ist damit möglich. Allerdings hat er einen Haken, die Herstellung ist ziemlich aufwändig und kompliziert. Aber zum Glück ist Blätterteig in fast jedem Supermarkt in der Kühltheke erhältlich. Bei mir ist fast immer eine solche Rolle im Kühlschrank zu finden, da man damit auf die schnelle leckere Dinge zaubern kann. 

Heute gab es damit süße Puddingmuffins. Angelehnt sind diese Leckereien an die Puddingtörtchen aus Portugal "Pasteis de Nata". Das ganze ist schnell gezaubert, gerade wenn sich unerwartet Besuch ankündigt. 



Ihr braucht dafür:
- 1 Pck. Blätterteig
- 300 ml Milch
- 3 EL Zucker
- 1 Pck. Schokoladenpuddingpulver
- 150 g Creme fraiche

Aus der Milch, Zucker und dem Puddingpulver einen dicken Pudding kochen und abkühlen lassen. Wenn er vollständig ausgekühlt ist mit dem Handmixer aufschlagen und die Creme fraiche mit unterrühren. 

Den Ofen auf 200° Heißluft vorheizen. Eine Muffinform leicht mit Butter fetten. Den Blätterteig in sechs rechteckige Stücke schneiden und damit die Muffinformen auskleiden. Jede Vertiefung fast vollständig mit Schokocreme ausfüllen. Das ganze 15 Minuten im Ofen backen. Nach dem abkühlen mit Puderzucker bestäuben und genießen.


 

1 Kommentar:

  1. Hallo!
    Ich bin schon länger Fan deiner Facebook-Seite und freu mich sehr, dass es jetzt auch einen Blog dazu gibt. Ich habe dich für den Liebster-Award nominiert :-D und würde mich sehr freuen, wenn du mitmachst!
    Alle Informationen findest du hier:

    https://backdirndl.wordpress.com/2015/01/15/liebster-award/

    Ich wünsch noch einen backtastischen Backtag,
    Dein Backdirndl

    AntwortenLöschen