Samstag, 10. Januar 2015

Lachsfilet mit lauwarmen Tomatensalat

Lachs ist nicht nur super gesund dank der Omega-3-Fettsäuren, sonder auch richtig lecker. Am besten schmeckt uns eigentlich immer eine relativ einfache Zubereitung aus dem Ofen, bei der der Eigengeschmack gut erhalten bleibt. Dazu gab es heute mal einen lauwarmen Tomatensalat. Wird es bei uns jetzt öfters geben. 

Nun aber erst zum Lachs:


Für zwei Personen
- 300 g Lachsfilet
- 1 Biozitrone
- etwas Olivenöl
- Knoblauch, Salz, Pfeffer, Rosmarin, Thymian, Oregano

Eine Auflaufform mit ewas Olivenöl ausstreichen. Olivenöl mit den Gewürzen zu einer Paste vermischen. Lachs in die Form legen und mit der Paste bestreichen. Eine Zitrone in Scheiben schneiden und auf den Fisch legen. Im vorgeheiztem Ofen bei 180° Heißluft 20 Minuten garen. 


Lauwarmer Tomatensalat


- 300 g Cocktailtomaten
- 1/2 Bund Lauchzwiebeln
- Olivenöl
- 1 Knoblauchzehe
- 1-2 TL Zucker
- Balsamico
- Tomaten-Würzsalz 

Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl andünsten. Knoblauch dazugeben. Die Tomaten halbieren und zu den Zwiebeln geben, sie sollten nicht zu lange braten da sie sonst matschig werden. Zucker über die Tomaten streuen und etwas karamellisieren. In eine Schüssel füllen und mit Olivenöl, Balsamico und Tomaten-Würzsalz anmischen. 

Dazu passen Gnocchi, Baguette, Nudeln etc.    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen