Samstag, 27. Dezember 2014

Bruchschokolade


Als "Geschenk aus der Küche" hatte ich verschiedene Variationen von Bruchschokolade gemacht. Das ganze geht schnell, man kann wirklich unheimlich viele verschiedene Zutaten verwenden und die Schokolade ist auch super lecker :-)



Für ein Blech braucht ihr jeweils 600 g Schokolade (ganz normale die ihr sonst auch so esst) und dann das Zubehör nach Wunsch. Ich habe fast alles dazu bei Pati-Versand bestellt (hier)

Als verschiedene Variationen gab es bei mir:


  • weiße Schokolade mit purpur Schokoladen-Curls und Fliederblütenblätter
  • Zartbitterschokolade mit etwas weißer Schokolade und Cranberry-Crispies
  • Vollmilchschokolade mit Streudekoren und Knister-Crispies
  • Zartbitterschokolade mit Rosenblütenstücken
  • Vollmilchschokolade mit Aroma-Öl Erdbeere und Erdbeere-Crispies

Die Schokolade einfach über dem Wasserbad schmelzen und auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech streichen. Dann die Zutaten aufstreuen und das ganze fest werden lassen. In Stücke brechen, verpacken und verschenken.


Oder natürlich selbst genießen.

Mit einem schönen Etikett weiß der Beschenkte dann auch was er tolles bekommen hat :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen