Dienstag, 16. Dezember 2014

Vanille-Nougat-Bäumchen



Ihr braucht für sechs Stück:
- 1 Ei
- 110 g Mehl
- 1 TL Backpulver
- 40 g weiche Butter
- 80 g Zucker
- 40 ml Milch
- 1 EL Vanillesirup
- 1 TL Pickerd Vanila

- 6 Eiswaffeln
- 200 ml Sahne
- 150 g Nougat
- 4 Pck. Sahnesteif
- Pickerd Softperlen silber
- Pickerd Softperlen perlmut

Für die Nougatsahne am Vortag die Sahne erwärmen und den Nougat dazugeben. Das ganze vollständig auflösen lassen und zu einer homogenen Masse rühren. Im Kühlschrank vollständig auskühlen lassen.

Für die Muffins den Ofen auf 180° Heißluft vorheizen. Die Butter mit dem Zucker und dem Pickerd Vanila schön cremig aufschlagen. Das Ei dazugeben und gut unterrühren lassen. Milch und das Vanillesirup dazugeben. Mehl und Backpulver mischen und unter den Teig arbeiten. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen und den Teig ca 3/4 in die Mulden füllen. Ca. 20-25 Min. backen. Kurz auskühlen lassen und dann aus der Form lösen. Vollständig auskühlen lassen.

Die Nougatsahne aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Sahnefest sehr steif schlagen. Die Eiswaffeln je nach bedarf kürzen. Etwas Nougatsahne auf die Muffins geben und jeweils eine Eiswaffel aufsetzen. Nun einen kleine Sterntülle (hier eignet sich der Dekorstift von Silikomart World) nehmen und die Nougatsahne auf die Eiswaffeln spritzen. Nun könnt ihr das ganze noch dekorieren. Ich habe mich für die Softperlen der Fa. Pickerd (hier) entschieden. Sie haben die ideale Größe dafür und durch den weichen Kern finde ich es auch sehr angenehm wenn man darauf beisst

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen