Mittwoch, 10. Dezember 2014

Panna Cotta mit Rotweinpflaumen


Ihr braucht für 4 Portionen (á ca 150 ml):
- 6 Blatt weiße Gelatine
- 1-2 Vanilleschoten

- 5 EL Zucker
- 500 ml Sahne

Die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen. Zusammen mit der Schote, dem Zucker und der Sahne in einen Topf geben. Das ganze aufkochen lassen. Danach lauwarm abkühlen lassen und die Schote entfernen. Die Gelatine ausdrücken und über dem Wasserbad auflösen. Zu der lauwarmen Vanillesahne geben und gut unterrühren. Vier Förmchen oder Tassen (ca. 150 ml Fassungsvermögen) mit kaltem Wasser ausspülen und das Panna Cotta einfüllen. Mindestens 5 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Ich kann euch nur empfehlen für ein Panna Cotta wirklich gute Vanilleschoten zu kaufen, das macht sich auf jedenfall bemerkbar. Für 1.200 ml Sahne habe ich hier 2 Schoten Grand Bourbon 17cm von der Fa. Pickerd genommen.

Ihr könnt zb auch noch etwas Zimtpulver hinzufügen und Zimtstangen mit ziehen lassen. 


Das Rezept für die Rotweinpflaumen findet ihr (hier)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen