Donnerstag, 18. Dezember 2014

Mehrstöckige Torten


Bei meiner Muttertagstorte habe ich ein Bild für euch gemacht wie die erste Etage vorbereitet wurde es gibt auch einige die erst ab drei Stockwerken stabilisieren aber mir ist das zu unsicher. Das obere Herz war von Spitze zu Rundung knapp 18 cm und 10 cm hoch, also hatte es auch einiges an Gewicht. Damit es nicht in die untere Etage sinkt wurde es mit etwas dickeren Cocktail-Trinkhalmen gestützt. Diese kürzt ihr ganz einfach auf die notwendige Größe und steckt sie in die Torte. Zusätzlich habe ich unter jeder Torte immer eine dünne Leichtschauplatte in der passenden Größe zurechtgeschnitten. Ich bestell meine bei www.architekturbedarf.de. Zuschneiden, etwas Ganache als "Kleber" darauf und ersten Tortenboden aufsetzen. So könnt ihr eure Torte dann auch einfach transportieren zb zum Kühlstellen nach dem Einstreichen etc...

Als unterste Etage habe ich hier auch eine relativ feste Torte verwendet. Sie war mir mit Ganache gefüllt was ihr mehr Stabilität und Tragfähigkeit gibt als mit einer Creme- oder Sahnefüllung.

Ab drei Etagen sollte man dann einen Holzstab als Stütze durch die Mitte der kompletten Torte machen - das habe ich selbst aber noch nicht getestet!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen