Dienstag, 23. Dezember 2014

Eierlikörkuchen


 
 
Hier habe ich wieder den Original Verpoorten Eierlikör verwendet den ich freundlicherweise zur Verfügung gestellt bekommen habe. Auch der Eierlikörkuchen alleine schmeckt sehr lecker.
 
 
Für den Schokokuchen:
- 300 g Mehl
- 250 g Zucker
- 150 g Öl
- 350 ml Milch
- 2 Eier
- 1 Pck. Vanillezucker
- 1 Pck. Backpulver
- 50 g Kakao

Für den Eierlikörkuchen
- 125 ml Öl
- 125 g Zucker
- 3 kleine Eier
- 65 g Mehl
- 65 g Stärke
- 1/2 Pck. Backpulver
- 8 cl Eierlikör

- 1 Pck. Kuchenglasur zartbitter

Für den Schokokuchen den Ofen auf 180° Heißluft vorheizen und eine Kastenform fetten und mit Mehl ausstäuben. Eier mit dem Zucker und Vanillezucker verrühren. Abwechselnd Milch und Öl dazugeben. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und zu den anderen Zutaten geben. Gut unterrühren.
Den Ofen ca 55 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen. Den Kuchen in ca 1 cm breite Scheiben schneiden. Mit einem Tannenausstecher kleine Bäume ausstechen.

Für den Eierlikörkuchen die Eier mit dem Zucker cremig rühren. Eierlikör und Öl im Wechsel dazugeben und gut unterrühren lassen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und auf den Teig sieben, unterheben. Eine Kastenform mit Butter ausfetten und mit Mehl bestäuben. Den Ofen auf 180° vorheizen.

Ca 1 cm hoch Teig in die Form geben. Nun die Schokobäumchen dicht an dicht in die Form stellen. Vorsichtig mit dem restlichen Eierlikörteig auffüllen.
Das ganze für ca 45 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen.

Kuverüre schmelzen und den Kuchen damit überziehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen