Samstag, 8. November 2014

Vanille - Trüffel


Ihr braucht dafür:
- 2 Tafeln weiße Schokolade
- 1 Vanilleschote
- 50 ml Sahne
- 25 g Butter

Eine Tafel Schokolade langsam über dem Wasserbad schmelzen und damit Hohlkörper herstellen. Dazu füllt ihr die Schokolade in eure Silikonformen, kurz schütteln um alle Luftblasen zu entfernen und ca 10 Minuten stehen lassen. Nun die Form umdrehen und die Schokolade in die Schüssel, die ihr zum schmelzen benutzt habt, tropfen lassen. Nun legt ihr die Form umgedreht noch ein paar Minuten ab damit auch der Rest herauslaufen kann. Mit einer kleinen Palette oder einem Messer sauber abziehen und für mindestens 30 Minuten kühl stellen.

In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark auskratzen. Das Mark, die Schote und die Sahne über dem Wasserbad erwärmen und ca 15 Minuten ziehen lassen. Dann die Schote entfernen, die zweite Tafel Schoki klein haken und zu der Sahne geben. Butter dazu und das ganze unter rühren und kleiner Hitze auflösen lassen bis es sich gut verbunden hat. Dabei immer wieder umrühren.

Dann die Füllung in die vorbereiteten Hohlkörper geben und wieder einen kleinen Rand für den Deckel freilassen. Die Pralinen kurz kühl stellen und in der Zwischenzeit die übrig gebliebene Schokolade wieder schmelzen und als Deckel auf die Pralinen geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen