Montag, 24. November 2014

Schneeflöckchen


Adventszeit ist Plätzchenzeit :-) Mit diesen leckeren Mürbeteigplätzchen beginnt bei uns immer die Weihnachtsbäckerei. Diese Plätzchen sind auch super geeignet um mit Kleinkindern zu backen, da sie das rollen und prägen der Plätzchen übernehmen können.
Genau richtig für einen nasskalten Nachmittag, die Zutaten hat man fast alle im Haus und kann somit auch spontan loslegen. 

Nun das Rezept für ca. 100 kleine Flöckchen:

- 250 g weiche Butter

- 100 g Puderzucker
- 1 Vanilleschote, das Mark davon
- 250 g Speisestärke
- 100 g Mehl
- etwas Puderzucker zum bestäuben

Die Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Ca 30 Minuten kühl stellen. 


Den Ofen auf 200 Grad Heißluft vorheizen. Aus dem Teig Rollen formen, im gleichmäßige Stücke schneiden und diese zu Kugeln rollen. 

Die Kugeln auf ein Blech setzen und mit einer bemehlten Gabel flach drücken. 


Ca 10-12 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.


Die Plätzchen bleiben in einer Blechdose aufbewahrt wunderbar weich und mürbe. Aber am besten die Dose nicht direkt in eurem Blickfeld aufbewahren, sonst sind die Schneeflöckchen ratz fatz aufgegessen ;-) Aber da sie ja schnell gemacht sind könnt ihr in der Adventszeit regelmäßig für Nachschub sorgen. 


Viel Spaß beim backen!

Liebe Grüße
Eure Miri

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen