Donnerstag, 13. November 2014

Rigatoni al Forno


Ihr braucht dafür:
- 500 g Rigatoni
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- 250 g gekochter Schinken, gewürfelt
- 150 g TK-Erbsen (oder eine Dose)
- 1 Dose Tomatenmark (diese Mini)
- 1 Becher Sahne
- 1 Kugel Mozzarella
- italienische Kräuter
- Salz, Pfeffer
- Olivenöl

Die Nudeln im Salzwasser bissfest kochen. Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln und im Olivenöl glasig dünsten. Den Schinken dazugeben und etwas anbraten. Die Erbsen dazu und leicht erhitzen. Das Tomatenmark und die Sahne einrühren, mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln in eine feuerfeste Form geben, Sauce darüber gießen. Mozzarella abtropfen lassen, in kleine Stücke zupfen und auf den Nudeln verteilen. Im Backofen solange überbacken bis der Käse geschmolzen ist. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen