Donnerstag, 13. November 2014

Parmaschinken-Filet mit Antipastigemüse und Pecorinosoße


Ihr braucht für 2 Personen:

Für das Fleisch:
- 4 Scheiben Schweinefilet
- 4 Scheiben Parmaschinken
- Salz, Pfeffer, eine Knoblauchzehe
- etwas Rosmarin
- 2 EL Olivenöl
- Bertolli 1865 Pecorino Soße

- frische Nudeln

Für das Gemüse:
- 2 Paprikaschoten (rot)
- 2 kleine Zuccini
- einige Champignonköpfe
- 2 Zwiebeln
- 3 Knoblauchzehen
- 1 kleine Tasse Olivenöl
- Salz, Pfeffer, Thymian, Rosmarin, Oregano

Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch schälen und in grobe Stücke schneiden, mit dem Olivenöl und den restlichen Gewürzen vermischen. Zusammen mit dem Gemüse in einem Gefrierbeutel geben, gut verschließen und mischen. Das ganze darin ca eine Stunde marinieren. Den Ofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen. Das Gemüse auf einem Backblech verteilen und für ca eine Stunde in den Ofen geben.

Das Filet von beiden Seiten mit Pfeffer und wenig Salz würzen. Jeweils mit einer Scheibe Parmaschinken umwickeln und feststecken. In einer beschichteten Pfanne das Olivenöl erhitzen und den Knoblauch sowie Rosmarin dazugeben. Das FIlet von beiden Seiten scharf anbraten und jeweils ca 5 Minuten braten lassen. Nun aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform geben. Das Öl und die Gewürze dazugießen und mit Alufolie abdecken. Ca 30-45 Minuten zum Gemüse dazugeben.

Die Nudeln in genügend Salzwasser al dente kochen.

Die Bertolli Pecorino Soße in einem kleinen Topf auf dem Herd erhitzen.

Alles zusammen anrichten und genießen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen