Samstag, 15. November 2014

Ofenkrapfen


Ihr braucht für ca 16 Stück:
- 350 g Mehl
- 1/2 Würfel Frischhefe
- 6 EL Zucker
- 1 Ei
- 150 ml lauwarme Milch
- 3 EL zimmerwarme Butter
- 1 Prise Salz

- Hagebuttenmarmelade
- etwas flüssige Butter
- Puderzucker

Die Hefe und den Zucker in der Milch auflösen. Mit dem Mehl, Ei und Salz zu einem Teig kneten. Die Butter dazugeben und nochmal durchkneten. Es soll ein glatter Teig werden.

Nun kleine Kugeln von dem Teig abnehmen und in den Cups verteilen. An einem warmen Ort zugedeckt ca 30 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen. Die Krapfen ca 15 Minuten backen, sie sollten leicht gebräunt sein. Etwas auskühlen lassen.

Nun mit einer langen Tülle oder einer Spritze aus der Apotheke die Marmelade in die Krapfen spritzen. Mit etwas flüssiger Butter bestreichen und den Puderzucker darüber geben.

Ihr könnt natürlich auch Johannisbeer-, Himbeer- oder sonstige Marmelade nehmen. Auch Vanillecreme, Schokocreme, etc gibt es mittlerweile ja in Krapfen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen