Samstag, 15. November 2014

Nougat/Kokos/Himbeer-Gugl


Das Grundrezept für Gugl findet ihr (hier)
 

Für die Nougat-Gugl
1x Grundrezept
ca. 80 g Nougat (diesen Backnougat im Block)

Den Nougat so klein wie möglich schneiden. Ich hab das ganze immer wieder in den Kühlschrank gepackt da er unheimlich schnell warm und weich wird. Die Nougatstückchen zum Grundteig geben und nur noch vorsichtig unterrühren. Teig in eine Gefriertüte einfüllen und in die Form geben. Ca. 10-12 Min. bei 180° backen. Form aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen, die sind direkt nach dem Backen noch sehr weich. Wer möchte kann auch Nougatschokolade oder sowas nehmen

Himbeere-Gugl
1x Grundrezept
ca 1 Handvoll Himbeeren

Die Himbeeren mit einer Gabel zerdrücken und zu dem Grundteig geben. Hier habe ich noch etwas Vanilleschotenmark hinzugegeben. Teig in die Formen füllen und backen. Nach dem auskühlen aus der Form lösen und genießen

Kokos-Gugl
1x Grundrezept
ca 2 gehäufte EL Kokosraspeln

Den Kokos zum Grundrezept geben und gut verrühren. Sollte der Teig zu fest werden (kommt ja auch immer etwas auf die Größe des Ei etc an) könnt ihr noch nen "Schuss" Milch dazumischen. Teig in die Form füllen und backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen