Montag, 24. November 2014

Nougatknöpfle


Ihr braucht für ca 40 Stück:
- 120 g zimmerwarme Butter
- 40 g brauner Zucker
- 1 TL Pickerd Vanill
- 1 Prise Salz
- 1 Eigelb
- 150 g Mehl
- 50 g gemahlene Haselnüsse
- Puderzucker zum bestäuben
- 150 g Nuss-Nougatmasse

Die Butter mit dem Zucker, Salz und der Vanilla cremig rühren. Eigelb, Mehl und Nüsse unterkneten. Den Teig ca 2 Stunden in Folie eingewickelt in den Kühlschrank legen.

Zwei Teigrollen aus dem Teig formen und jede in ca 20 Scheiben schneiden. Diese dann zu Kugeln rollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Einen Kochlöffelstiel in etwas Mehl tunken und damit kleine Mulden in die Plätzchen drücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 200° Heißluft ca 10 Minuten backen. Komplett auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben. Die Nuss-Nougatmasse über dem Wasserbad glatt rühren und den Nougat in die Mulden füllen.

Kommentare:

  1. Hab deinen Link gerade auf Facebook gesehen und musste gleich vorbei schauen. :-)

    Das Rezept klingt richtig lecker und scheint auch noch super einfach zu sein. Wird bald mal ausprobiert. :-D

    Liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Caro,

    Oh die sind super lecker :-) ich empfehle dir gleich die doppelte Menge, die sind ratz falz weg :-)

    Liebe Grüße
    Miri

    AntwortenLöschen
  3. Ich werde es auch bald ausprobieren. Klingt super lecker. Hab ne doofe Frage. Was ist Pickerd Vanill? Ist das Vanillezucker?

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Andrea, es gibt keine doofen Fragen :-) Vanila ist ähnlich wie Vanillezucker, schau mal, hier hab ich einen Produkttest darüber geschrieben: http://mirissuessewelt.blogspot.de/2014/12/vanilla-der-fa-pickerd.html

    Viel Spaß beim backen und lasst euch die Knöpfle gut schmecken.

    Liebe Grüße
    Miri

    AntwortenLöschen