Dienstag, 25. November 2014

Lebkuchen-Brownies



Ihr braucht dafür:
- 200 g Butter
- 200 g Zartbitterschokolade
- 100 g Pickerd Choco-Chips backstabil Zarbitter
- 70 g Backkakao
- 2 große Eier
- 3 EL Zimtsirup
- 1 EL Strohrum
- 1 TL Pickerd Vanilla
- 150 g brauner Zucker
- 50 g Mehl
- 50 g gemahlene Mandeln oder Nüsse
- 3 gestr. TL Backpulver
- 1 Prise Salz
- 1 EL Lebkuchengewürz
- 1 EL Zimtpulver

- 1 Pck. Pickerd Kuchenglasur Zartbitter oder Weihnachtsglasur Lebkuchen

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Brownieform, kleines Bech oder Auflaufform (ca 26 x 15 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben.
Die Butter, Schokolade und Backkakao zusammen über dem Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. In einer großen Schüssel die Eier, Zucker, Vanilla, Zimtsirup, Strohrum, Mehl, Nüsse/Mandeln, Backpulver, Lebkuchengewürz, Zimtpulver und Salz zu einem Teig verrühren. Die Butter/Schokomischung unterrühren. Zum Schluss die backstabilen Choco-Chips unterheben. Den Teig in die Form füllen und ca 15 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 120 Grad reduzieren und weitere 10 Minuten backen. Bei der Stäbchenprobe sollte noch etwas Teig am Stäbchen bleiben, so sind sie später dann in der Mitte schön saftig und feucht.
Die Brownies etwas abkühlen lassen und mit der Glasur überziehen (sehr gut passt hier die Lebkuchenglasur von Pickerd dazu). Nachdem die Glasur fest geworden ist das ganze in kleine (ca 6x6 cm) Rechtecke schneiden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen