Donnerstag, 13. November 2014

Kartoffelsalat mit schneller Mayonnaise


Ihr braucht dafür:
- ca 700 g Kartoffeln
- 3 große Karotten
- 1 kleines Glas Cornichons
- 3 hart gekochte Eier
- ca 90 ml heiße kräftige Rinderbrühe

Mayonnaise:
- 1 Ei
- 1 Prise Salz
- etwas Pfeffer
- 1 TL mittelscharfer Senf
- 150 ml Sonnenblumenöl
- Saft 1/4 Zitrone
- 1 gestr. TL Zucker

Die Karotten schälen und mit den Kartoffeln zusammen kochen. Dies am besten schon am Vortag erledigen dann lassen sich die Kartoffeln besser pellen und schneiden.
Kartoffeln und Karotten klein schneiden und in eine Schüssel geben. Die heiße Rinderbrühe darüber geben und vorsichtig umrühren. Die Kartoffeln sollten nur benetzt sein, ggf etwas Brühe zurückbehalten. Das ganze im Kühlschrank ca 1 Std marinieren.
Die Cornichons klein schneiden und die Eier (etwas zur Deko aufheben) fein würfeln. Vorsichtig unter die Kartoffeln geben. Am besten nur ganz vorsichtig unterheben und nicht rühren sonst matscht alles zusammen. Etwas Flüssigkeit von den Cornichons dazugeben.

Für die Mayonnaise das Ei (bei dieses Mayo nimmt man das komplette Ei!) in ein hohes Gefäß schlagen. Senf, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker dazugeben. Jetzt das komplette Öl (!!) einfüllen. Nun den Pürierstab unten auf den Boden des Gefäß stellen und einschalten. Den Mixer dort so lange stehen lassen, bis es nicht mehr dicker wird und sich nicht mehr weiter vermischt. Nun ganz langsam (!) den Pürierstab nach oben ziehen und auch das dort verbliebene restliche Öl untermixen. Noch etwas abschmecken, fertig

Die Mayonnaise unter den Kartoffelsalat geben, wenn ihr mögt mit Ei/Tomate/Petersilie etc dekorieren und im Kühlschrank etwas durchziehen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen