Donnerstag, 13. November 2014

Carpaccio vom Mairübchen


Gerade ist Mairübchen Saison und aus diesem leckeren Gemüse kann man allerlei köstliches zaubern. Bei Chefkoch habe ich dieses Carpaccio Rezept gefunden und für unseren Muttertagsbrunch zubereitet.

Ihr braucht dafür:
- ca 2 Mairübchen
- 8 Scheiben Parma-Schinken
- 4-5 Champignons
- ein paar Cocktailtomaten
- etwas Rucola
- 2 EL Balsamico (am besten weißen)
- 4 EL Olivenöl
- 2 TL Zucker
- Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Mairübchen schälen und mit dem Gemüsehobel in hauchdünne Scheiben schneiden. Auf einer Platte oder Form auslegen. Balsamico, Öl, Salz, Zucker und Pfeffer vermischen und über die Rübchen geben.
Den Schinken grob zerteilen und auf den Rübchen verteilen. Cocktailtomaten halbieren und Champignons in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls auf dem Carpaccio verteilen. Ganz zum Schluß den Rucola darüber geben und das ganze mindestens eine Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen