Freitag, 3. Oktober 2014

Weiße Schokosahne mit Erdbeerspiegel


Ich habe meinen Backring auf ca. 22 eingestellt. Also die Mengen bitte entsprechend auf eure Form anpassen

Ihr braucht dafür:

Für den Biskuit
- 3 Eier
- 3 EL heißes Wasser
- 75 g Zucker
- 1 Pck. Vanillezucker
- 50 g Mehl
- 50 g Stärke
- 1 TL Backpulver

Für die Schokosahne
- 600 ml Sahne
- 500 g weiße Schokolade
- 4 Pck. Sahnesteif

Für den Erdbeerspiegel
- 500 g Erdbeeren
- 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
- 6 Blatt weiße Gelatine

Für die Dekoration:
- einige Erdbeeren
- weiße Schokoladenstreusel
- weiße Mikadostäbchen (5-6 Päckchen)

Die Eier mit dem heißen Wasser schaumig aufschlagen. Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen und das ganze weißcremig schlagen lassen. Mehl, Stärke und Backpulver sieben und unter die Eimasse heben. Den Backring/-form komplett mit Backpapier auskleiden und den Teig bei 175° ca 20-25 Min. backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Den Boden kurz abkühlen lassen und aus der Form lösen. Dann komplett auskühlen lassen.

Für die Schokosahne die Sahne in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Schokolade in Stücke brechen und in der Sahne vollständig auflösen. Gut umrühren das sich eine homogene Masse bildet. Das ganze mindestens 4 Stunden (besser über Nacht) im Kühlschrank abkühlen lassen.

Den Tortenboden einmal teilen und den Boden auf eine Tortenplatte setzen. Einen Tortenring darum stellen.

Die Schokosahne aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Sahnesteif aufschlagen. Nun ca. 1/3 der steif geschlagenen Sahne auf dem Tortenboden verstreichen.

Einige Erdbeeren für die Deko zur Seite stellen. Ca. 3/4 der restlichen Beeren mit dem Bourbon-Vanillezucker pürieren. Die restlichen klein würfeln. Die weiße Gelatine nach Packungsanleitung einweichen und dann auflösen. In die aufgelöste Gelatine 2-3 EL des Erdbeerpüree geben und gut verrühren. Dann die Gelatinemasse zum restlichen Püree geben und unterrühren. Die Erdbeerstückchen dazu und vermischen. Nun die Erdbeerschicht auf die weiße Schokosahne geben und glatt streichen. Mit dem zweiten Tortenboden bedecken. Ein weiteres Drittel der Schokosahne auf dem Boden verstreichen und die Torte mindestens 4 Stunden kühl stellen.

Vorsichtig den Tortenring lösen und die Seiten mit der restlichen Schokosahne bestreichen. Mikado auf die notwendige Länge kürzen und in die Sahne drücken (ich hab mehr gekauft da in den Packungen immer wieder zerbrochene mit drin sind). Mit Erdbeeren und Schokoraspeln dekorieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen