Freitag, 3. Oktober 2014

Sehr saftiger Apfelkuchen



Ihr braucht dazu:
- 250 g Margarine (Rama, etc)
- 200 g Zucker
- 3 Eier
- ca 450 g Mehl
- 1 Pck. Backpulver
- 7 Äpfel
- 1 kleines Glas Apfelmus
- 1 Prise Zimt
- 1 Pck. Vanillezucker

Die Margarine mit der Küchenmaschine schaumig schlagen. Dann den Zucker dazugeben und unterrühren. Die Eier einzeln dazugeben und jedes komplett verrühren lassen bevor das nächste dazu kommt. Das Mehl und das Backpulver dazugeben.
Es kann sein das ihr etwas mehr oder auch etwas weniger Mehl braucht. Das kommt auch immer auf die verwendete Margarine an. Der Teig darf nicht mehr flüssig sein sonder sollte eine festere Konsistenz haben.
Den Boden einer Springform mit einem Teil des Teiges bedecken. Nun auch an den Seitenrändern Teig hochdrücken.

Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit dem Apfelmus, Zimt und Vanillezucker vermischen und auf den Boden geben.

Den restlichen Teig (ca. die Hälfte) als Streusel auf den Äpfeln verteilen.

Das ganze bei 150° eine Stunde backen.

Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen