Freitag, 3. Oktober 2014

Russischer Zupfkuchen



Ihr brauch dafür:
Für den Teig
- 420 g Mehl
- 40 g Kakaopulver
- 3 TL Backpulver
- 200 g Zucker
- 2 Pck. Vanillezucker
- 2 Eier
- 250 g weiche Butter

Für den Belag:
- 375 g Butter
- 1 kg Quark
- 2 Pck. Vanillezucker
- 2 Pck. Vanillepuddingpulver
- 4 Eier
- 250 g Zucker

Mehl mit Kakao und Backpulver mischen und in die Rührschüssel sieben. Die restlichen Zutaten für den Teig hinzufügen und mit dem Knethaken erst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durchkneten. Zum Schluss den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche noch mit den Händen durchkneten. 2/3 des Teiges auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausrollen und einen Backrahmen herum stellen.

Für die Füllung die Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Quark, Zucker, Vanillezucker, Puddingpulver und Eier in einer Schüssel gut verrühren. Die flüssige Butter unterrühren und die Masse auf dem Teig gleichmäßig verteilen.

Den restlichen Teig in Stücke zupfen und oben auf die Füllung legen. Ihr könnt den Teig auch ausrollen und verschiedene Formen ausstechen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca 60 Minuten backen. Ggf die Oberfläche mit etwas Alufolie abdecken damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen