Freitag, 3. Oktober 2014

Marmor - Kirsch - Kuchen


Das Rezept ist für eine 26er Springform, für die Gugelhupfform habe ich die 1,5 fache Menge gemacht.

Ihr braucht dafür:
- 400g Kirschen
- 100g Zartbitterschokolade
- 100g weiße Schokolade
- 200g Sahne
- 250g weiche Butter
- 200g Zucker
- 1 Pck. Vanillezucker
- 1 Prise Salz
- 4 Eier Gr. M
- 450g Mehl
- 1 Pck. Backpulver
- etwas Fett und Mehl für die Form

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Die Springform mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben.
Schokolade getrennt in jeweils 100g Sahne schmelzen und abkühlen lassen. Die Kirschen entsteinen und waschen oder abtropfen lassen.
Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Die Eier einzeln gut unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und portionsweise unterrühren.
Den Teig halbieren. In die erste Hälfte die weiße Schokoladensahne gut unterrühren. Die Hälfte der Kirschen vorsichtig unter den Teig heben. In die andere Hälfte die dunkle Schokoladensahne und die Kirschen genauso einarbeiten.
Abwechselnd beide Teigsorten in die Form klecksen und mit einer Gabel vorsichtig marmorieren.
Ca 60-70 Minuten backen. Nach dem auskühlen mit Puderzucker bestäuben.

Ich lege um meine Formen (gerade Gugelhupf) immer ein feuchtes Geschirrtuch wenn ich sie aus dem Ofen nehme. Dann etwas auskühlen lassen und die Kuchen lassen sich super aus der Form lösen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen