Freitag, 3. Oktober 2014

Mandarinen-Käse-Kuchen




Ihr braucht dafür:

Für den Teig
- 100 g Margarine
- 200 g Zucker
- 2 Eier
- 375 g Mehl
- 1 TL Backpulver
- 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker

Für den Belag:
- 1 kg Quark
- 275 g Zucker
- 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
- 4 Eier
- 200 g Sauerrahm
- 100 ml Öl
- 300 ml Milch
- 1 Pck. Vanille-Puddingpulver

- 3 Dosen Mandarinen
- 1 Pck. klarer Tortenguss

Den Backofen auf 190° vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen und einen Backrahmen darauf stellen.

Margarine schaumig rühren und den Zucker/Vanillezucker einrieseln lassen. Eier unterrühren. Mehl und Backpulver vermischen und portionsweise unter den Teig mischen. Den Teig dünn auf das Backblech streichen.

Quark mit dem Sauerrahm verrrühren, den Zucker einrieseln lassen. Eier unterrühren. Öl und Milch abwechselnd einlaufen lassen. Das Puddingpulver dazu geben und gut verrühren lassen. Den Belag auf den Teig geben. Die Mandarinen abtropfen lassen und einzeln auf die Belag-Masse legen.

Im Ofen ca 45 Minuten backen lassen.

Nach dem Auskühlen den Tortenguss zubereiten und auf den Kuchen geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen