Freitag, 3. Oktober 2014

Johannisbeerfalten


Ihr braucht für eine 26er Form oder eine Kastenform:
- 500 g Mehl
- 270 ml warmes Wasser
- 3/4 Würfel frische Hefe
- 1,5 TL Zucker
- 1,5 TL Salz
- 4 EL Öl

- 4 EL Johannisbeergelee
- 250 g Johannisbeeren
- Zucker nach belieben

Die Hefe im warmen Wasser auflösen und mit dem Zucker, Salz, Mehl und Öl zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca 45 Minuten gehen lassen bis sich das Volumen ca verdoppelt hat.
Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca auf die Größe eines Backbleches ausrollen.
Die Beeren waschen und mit einer Gabel etwas zerdrücken. Das ganze nach Belieben zuckern. Nun erst den Gelee und dann die Beeren auf dem Teig verteilen. Mit einem Pizzarad in gleichmäßige Streifen schneiden und die einzelnen Streifen in Falten legen. Die Form mit Backpapier auslegen und die Falten hineinlegen. Es macht nichts wenn die Form nicht komplett ausgekleidet ist da die Falten nochmal etwas aufgehen. Jetzt weitere 30 Minuten gehen lassen und anschließend bei 180 Grad ca 40 Minuten backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen