Mittwoch, 1. Oktober 2014

Grundrezept für Mini-Gugl




Grundrezept für ca. 18 Gugl

Vor einigen Monaten bin ich auf diese Miniküchlein aufmerksam geworden und habe mir dann das Original Buch mit der Form von DerGugl über Amazon besorgt. Die beiligenden Rezepte sind sehr lecker, allerdings hat mir meistens eine Zutat gefehlt wenn auf die Schnelle Küchlein her sollten Nach langem Suchen habe ich ein Grundrezept gefunden das dann nach Lust und Laune verändert werden kann.

- 50 g Butter
- 50 g Zucker
- 1 Ei
- 1 Msp. Zitronenabrieb
- 100 g Mehl
- 50 ml Milch

Den Backofen auf 180° vorheizen. Butter und Ei sollten beide Zimmertemperatur haben. Ein wenig zusätzliche Butter schmelzen und die Form damit ausbuttern (ich habe mir ein Backtrennspray gekauft und nutze das ohne Mehl) und mit etwas Mehl einstäuben.
Die weiche Butter mit dem Zucker verrühren. Ei gut unterrühren und Zitronenabrieb dazu geben. Mehl und Milch abwechselnd unterrühren und das ganze zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
Die Silikonform bereits jetzt auf das Ofenrost stellen, so klappt das dann mit dem Transport in den Ofen besser
Den Teig in eine Gefriertüte geben und eine kleine Ecke abschneiden. Damit in die Förmchen spritzen. Ca. 10-12 Minuten backen lassen.
Ich lass die immer in der Form komplett auskühlen. Wenn man die dann umdreht fallen die meisten von alleine raus, ansonsten von hinten leicht dagegen klopfen oder drücken
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen