Freitag, 3. Oktober 2014

Giraffenrolle



Auf einem Backpapier ein Muster vorzeichnen, dieses Blatt auf ein eigefettetes Blech legen - es sollte gut aufliegen. Darüber noch ein Backpapier legen.


Biskuitmasse nach folgendem Rezept zubereiten:
- 3 Eiweiß mit
- 70 g Feinkristallzucker zu Schnee schlagen
- 5 Eigelb mit
- 10 g Kristallzucker und 1/2 Pck. Vanillezucker schaumig schlagen.


Eischnee unterheben und die Masse teilen.
In die erste Hälfte 35 g Weizenmehl unterheben und damit das helle Muster aufspritzen und bei ca. 180° Ober-/Unterhitze 2-3 Minuten vorbacken.
Währenddessen in die zweite Hälfte 20 g Mehl und 15 g Kakao unterheben. Evtl. Reste der hellen Masse noch zugeben. Damit das vorgebackene Muster bestreichen und ca. 10-12 Minuten backen.


Sofort mit Zucker bestreuen, ein sauberes Küchentuch auflegen und stürzen.
Das Backpapier von der Musterseite abziehen und den Biskuit vorsichtig einrollen.
Etwas auskühlen lassen, entrollen und nach belieben füllen.

Hier habe ich eine Himbeere-Joghurt-Füllung verwendet.
Dafür ca 200 g Himbeeren pürieren mit 250 g Naturjogurth und 200 g steifgeschlagener Sahne vermischen. Nach belieben Zucker zugeben. 6 Blatt weiße Gelatine einweichen, auflösen und unterheben

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen