Samstag, 4. Oktober 2014

Eierlikörgugl






Diese Gugl sind wunderbar wandelbar, schnell gemacht und machen sich super auf der Kaffeetafel. Ich mag so kleine Sachen ganz gerne, man kann alles mal versuchen :-) 

Für 18 Gugl braucht ihr:
- 50 g Butter
- 50 g Zucker
- 1 Ei
- 1 TL Bourbon-Vanillezucker
- 100 g Mehl
- 50 ml Eierlikör




- Zartbitterkuvertüre

Den Backofen auf 180° vorheizen. Butter und Ei sollten beide Zimmertemperatur haben. Ein wenig zusätzliche Butter schmelzen und die Form damit ausbuttern (ich habe mir ein Backtrennspray gekauft und nutze das ohne Mehl) und mit etwas Mehl einstäuben.
Die weiche Butter mit dem Zucker verrühren. Ei gut unterrühren und Zitronenabrieb dazu geben. Mehl und Milch abwechselnd unterrühren und das ganze zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig in einen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Damit in die Formen spritzen und 10-12 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen. Zartbitterkuvertüre schmelzen und über die Gugl geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen