Mittwoch, 1. Oktober 2014

Blütenpaste




Auch dieses Rezept stammt vom beliebten Blog der Tortentante Monika (hier)

Ihr braucht
- ca 40 g Eiweiß (entspricht Gr. L)
- 225 g gesiebter Puderzucker
- 4 gestr. TL CMC*
- etwas Palmin soft

Das Eiweiß in der Maschine auf höchster Stufe etwas anschlagen (ca. 10 Sek.) vom Puderzucker ca 2 EL abnehmen und zur Seite stellen. Die Küchenmaschine jetzt auf kleinster Stufe laufen lassen und den Puderzucker einrieseln lassen. Jetzt die Geschwindigkeit erhöhen und die Maschine ca. 2 min. laufen lassen bis die Masse seidig glänzt und weiche Spitzen zu sehen sind. Also beim herausziehen des Rührers bilden sich Spitzen die sich aber selbst zur Seite neigen. 


Nun die Maschine wieder langsam laufen lassen und das CMC nach und nach einlaufen lassen. Dann für ein paar Sek. wieder auf höchste Stufe stellen. Nun wird die Masse bereits fester. Den zur Seite gestellten Puderzucker auf die Arbeitsplatte und die Masse darauf geben. Nun die Hände mit etwas Palmin soft einfetten und den Puderzucker unter die Masse kneten.
Jetzt in einem Gefrierbeutel luftdicht verschließen und mindestens 24 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
Vor dem weiterverarbeiten die Blütenpaste auf Zimmertemperatur kommen lassen und mit leicht eingefetteten Händen geschmeidig kneten.

CMC ist in verschiedenen Tortenshops erhältlich (zb Pati-Versand.de) aber ihr könnt auch Kukident Haft-Pulver super extra stark nehmen. Das bekommt ihr in Drogerien oder der Apotheke. Aber es geht nur dieses! Es hat als einzigstes den alleinigen Inhaltsstoff CMC was auch in der EU als Lebensmittelzusatzstoff unter der Nummer E466 zugelassen ist. Ich stell euch in den Kommentaren noch ein Bild davon ein. Ich benutzt nur dieses, für Blütenpaste, Modellierfondant und Zuckerkleber

Blütenpaste hält sich im Kühlschrank ca 6 Monate, eingefroren einige Jahre. Vor dem einfrieren aber unbedingt die Ruhezeit im Kühlschrank einhalten.

Blütenpaste benötigt ihr für die Herstellung von Blumen, Blättern und sonstigen feinen/filigranen Sachen. Auch Buchstaben lassen sich damit schön ausstechen. Sie lässt sich dünner ausrollen als Fondant und härtet komplett durch.






1. hier die Konsistenz der BP nach dem verrühren mit Puderzucker
2. nach Zugabe von CMC wird die Masse deutlich fester
3. Puderzucker verteilen und die Masse aus der Schüssel kratzen. Hände mit etwas Palmin soft einfetten sonst klebt es nur an euren Händen und ihr könnt nicht kneten
4. Puderzucker vollständig einknoten, es dürfen keine Klümpchen mehr vorhanden sein
5. gut luftdicht in einem Gefrierbeutel verschließen und mindestens 24 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen